,

Spiel, Spaß und Spannung in der IT – meine Ferienarbeit bei Brückner

G A S T B E I T R A G !

 

Hey zusammen,

nachdem ich nun gute 4 Wochen bei Brückner in der Informationstechnik als Systemintegrator gearbeitet habe muss ich ernsthaft zugeben, dass es viel Spaß gemacht hat. Meine Aufgaben waren meist sehr simpel, was man bei einer Ferienarbeit auch nicht anders erwarten kann.
Somit war es meist meine Aufgabe die Laptops für die neuen Mitarbeiter oder Studenten einzurichten, das heißt: Image drauf und jegliches Programm testen. Wenn wir kein Image hatten musste ich alle Programme neu installieren, was meist auch gut geklappt hat bis auf das ein oder andere Programm, das einfach nicht wollte. Dazu musste ich selbst noch Images erstellen, also einfach zu einem Laptop der jeweiligen Abteilung und den PC klonen damit wir nicht immer alle Programme selbst installieren müssen, denn wie jeder weiß sind Informationstechniker professionell faul 🙂 

Was noch in meinen Aufgabenbereich fiel war das Aufbauen neuer Arbeitsplätze, das heißt ganz simpel: Laptop imagen, Bildschirme bereit stellen, Telefon einrichten und dann den neuen User einweisen. Dazu durfte ich noch jegliche Hardware in unsere Datenbank einpflegen. Ich hatte dann auch immer mal wieder kleinere Aufgaben die ich erledigen musste.

Ob es mir hier Spaß gemacht hat fragt ihr euch? Natürlich! Es gab nette Kollegen die man auch mal um Hilfe bitten konnte, dazu sind die meisten Leute in der Firma sehr verständnisvoll, wenn man mal kurz etwas machen muss. Somit kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass ich sehr viel Spaß hatte und es euch nur weiterempfehlen kann. Dazu werde ich am 3. September hier in der Firma meine Ausbildung als Systemintegrator anfangen und durch diesen guten Eindruck steigt die Vorfreude darauf noch mehr.

 

Liebe Grüße und bis bald

Sören

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.