, , ,

“Forum Beruf 2018” am JKG Leonberg

Man kennt das ja…

Schule läuft gut, Noten sind im grünen Bereich und der Schulalltag plätschert vor sich hin.  Aber da am Horizont warten die düsteren Abiturprüfungen. Besser nicht dran denken, solange wie man kann. Doch auch die sind bald bezwungen und hinter sich gelassen… und dann… …?

Mhmm… gute Frage. Mit Abitur kann man ja Studieren gehen… aber was? Verdienen würde man auch gern, am besten mehr als nur beim Nebenjob und von Zuhause ausziehen, in die eigene Wohnung, ist auch nicht günstig. Mhmm… aber wo soll man sich bewerben und noch wichtiger für was, soll einem ja auch Spaß machen und interessant sein. Weiterlesen

Uni-Phase

Hallo zusammen,

gut ein halbes Jahr ist es her, seitdem ich mich das erste Mal bei euch gemeldet habe. Damals hatte ich gerade meine Vorkurse der Uni hinter mich gebracht und freute mich auf die neue Herausforderung Tittmoning.

Seitdem ist wieder einiges an Zeit vergangen und ich habe bereits sowohl Tittmoning als auch mein erstes Semester an der Uni hinter mir. Dabei möchte ich euch heute einen kleinen Einblick in die Zeit an der Uni geben.

Zuerst einmal begann die Uni-Phase mit einer kleinen Einführung im Audimax, genau dem Saal indem auch die Vorkurse morgens stattgefunden haben. Dabei wurden uns die wichtigen Dinge des Studiums mitgeteilt. Ein Tag später ging es dann das erste Mal in die Kurse und die Vorlesungen begannen. Die Zeit bis zu den Klausuren war dabei sehr schnell vorbei. Kaum hat man sich versehen, war es auch schon Zeit sich ernsthaft vorzubereiten. Dabei war es das ganze Semester über wichtig, immer wieder Übungen, zu dem in den Vorlesungen gelernten, zu machen. So hatte man es einfacher sich für die Klausuren vorzubereiten. Da man meist den ganzen Tag Vorlesungen hatte, wurde das Lernen auf abends verschoben. War eine Umstellung, aber man bekommt sie mit ein wenig Übung gut hin.

Weiterlesen

, , ,

Ausbildungsmesse – Realschule am Klostergarten in Sindelfingen

Hallo Zusammen,

am Samstag den 03.03.2018 fand in Sindelfingen in der Realschule am Klostergarten eine Ausbildungsmesse statt. Natürlich waren auch wir mit einem Stand vertreten, um über unsere Ausbildungsangebote zu informieren.

Die Messe startete um 9 Uhr. Da der Messestand sich leider nicht von selbst aufbaut mussten wir uns um 07:30 Uhr auf den Weg machen. Wir konnten direkt losfahren da der Wagen freundlicherweise von zwei Kollegen am Donnerstag schon gepackt worden war.

Als wir an der Realschule in Sindelfingen ankamen konnten wir direkt auf dem Schulhof parken, von dort aus war es dann kein weiter Weg mehr zu unserem Platz. An unserem Platz bauten wir dann den Messestand auf. Nachdem der Messestand fertig aufgebaut war, dauerte es noch etwas bis die ersten Schüler die Messe betreten konnten, also hatten wir noch etwas Zeit die anderen Messestände anzuschauen. Weiterlesen

Mein Praktikum bei BRÜCKNER!

G A S T B E I T R A G !

 

Hi,

ich bin Celine, mache zurzeit ein Praktikum bei BRÜCKNER in Leonberg als Industriekauffrau und war heute im Bereich, der für den “Einkauf” zuständig ist, tätig.

Weiterlesen

Kartfahren mit dem ETB

Hallo zusammen,

 

ich heiße Sven und studiere dual Elektrotechnik, daher bin ich meist im ETB, dem elektrotechnischen Büro. Da hier ein hervorragendes Arbeitsklima herrscht und man sich gut versteht (das gilt natürlich für das gesamte Unternehmen), kann es schon mal vorkommen, dass man nach Feierabend noch etwas zusammen unternimmt.

So waren kürzlich weite Teile des ETB, unter anderem Daniel, einer der Elektroniker-Azubis, und ich selbst, zusammen Kartfahren in Sindelfingen. Dort haben wir eine Stunde lang die ganze Bahn gemietet und sind einige hart umkämpfte Rennen gefahren. Dabei kam es zwar zu den üblichen leichten Zusammenstößen, die beim ehrgeizigen Fahren kaum zu vermeiden sind, allerdings hat sich niemand verletzt. Nach einer Stunde des konzentrierten um-die-Wette-Fahrens waren dann aber alle ordentlich ausgepowert. Daniel und ich konnten uns ganz gut behaupten, aber die Konkurrenz war natürlich recht hart. Am nächsten Tag hatten dann allerdings alle Muskelkater, daher war im ETB dann deutlich weniger Action als normal.

Massage lohnt sich!

 

Ein besonderes Highlight bei uns in der Firma ist die Massage, die man sich hier im Haus gönnen kann! Jeder Mitarbeiter hat die Chance pro Jahr 12 Massagen auf Kosten der Firma zu erhalten. Man kann entweder den „Service“ im Haus nutzen oder ein Massagestudio nach Wahl besuchen. Jeden Dienstag kommt eine Physiotherapeutin und bietet den ganzen Tag 20-minütige Rückenmassagen für die Mitarbeiter an. Natürlich nur mit Termin, da die Massagen hier sehr beliebt sind. Naja, wer gönnt sich nicht mal eine kleine Auszeit vom Arbeiten und lässt sich so richtig durchkneten? 😉

Wir müssen uns ausstempeln und dürfen dann 20 Minuten in einem ruhigen, abgedunkelten Raum entspannen, einfach mal abschalten und für kurze Zeit den Arbeitsalltag vergessen.

Wenn ihr mich fragt, eine super Sache!

 

Grüße

Pascal

,

Messestand im BSZ in Leonberg

Hallo zusammen,

am Samstag, den 27.01.2018, war der Infotag am BSZ in Leonberg. Hier hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich einen Überblick über die Schulangebote zu verschaffen. Auch hatte man die Chance sich über Ausbildungen direkt bei verschiedenen Unternehmen zu informieren. Hier war die Firma Brückner, durch Frau Braun und mich, vertreten und man konnte uns Fragen stellen bezüglich den Ausbildungs-Möglichkeiten bei Brückner. Weiterlesen

,

CAD-Konstruktionskurs für Mädchen der 9. Klasse des JKG Leonberg

BRÜCKNER unterstützt seit vielen Jahren die Mädchen und Technik AG im Rahmen der Bildungspartnerschaft. Am Anfang jedes Schuljahres überlegt diese Gruppe sich, was sie gerne für die Schule entwerfen, planen und anfertigen möchte. In den vergangenen Jahren gab es bereits ein Sofa, einen Tisch, einen Basketballkorb, ein Schild für das Schülercafé, eine Uhr für den Read More

Der Bäckerwagen

 

 

Stell dir vor: Es ist Montagmorgen, du sitzt – noch etwas verschlafen – im Büro und bist am Arbeiten. Ein Blick auf die Uhr: Schon fast dreiviertel 10! Die Frühstückspause naht. Alle fangen an ihr Vesper auszupacken, das ein oder andere Pläuschchen beginnt, und plötzlich merkst du: Sch****, du hast gar kein Vesper dabei! Vielleicht zu Hause vergessen oder vielleicht war einfach kein Brot mehr daheim oder, oder, oder – jetzt sitzt du bis zur Mittagspause erstmal mit leerem Magen da. Typischer Montag eben. Weiterlesen

,

Messestand in der Realschule Ditzingen

G A S T B E I T R A G !!

Hallo zusammen,

am 18.01.18 fand in der Realschule Ditzingen der alljährliche Berufsinfotag für die Schüler der 8-10. Klasse statt, bei welchem Frau Braun und ich, Brückner mit einem Stand vertraten. Der Zweck dieser Veranstaltung ist es, dass sich interessierte Schüler über viele verschiedene Ausbildungsberufe bei verschiedensten Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen informieren und auch mal mit den Unternehmen direkt in Kontakt treten können. Weiterlesen