Auslandssemester in Kalifornien

Hey Zusammen, inzwischen ist nun auch schon wieder gut dreiviertel meines Auslandssemesters rum. Während ich mittlerweile  alle Midterms (Zwischenprüfungen) überstanden habe und mein Marketing Kurs sogar bereits zu Ende ist, geht es in den restlichen Kursen mit großen Schritten auf die Finals in gut zwei Wochen zu. Doch wie ist nun eigentlich das Studieren in Read More

,

DHBW-Studientag

Seid gegrüßt,

nach der Ausbildungsmesse „INTERKOM 2018“ stand letzten Mittwoch, den 21. November, der landesweite Studientag an. An diesem Tag öffnen sämtliche Hochschulen und Universitäten aus Baden-Württemberg ihre Pforten für neugierige Oberstufenschüler, die dafür extra einen Tag frei bekommen.

BRÜCKNER ist dualer Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, deshalb waren wir selbstverständlich auch mit einem Messestand vertreten. Sven, unser Elektrotechnik-Student, und ich wurden dafür als Messe-Hostessen angeheuert 

Los ging es für uns erst 10 min vor Veranstaltungsbeginn. Da wir unseren Stand am Vorabend schon aufgebaut hatten, mussten wir nur noch die Werbegeschenke aus ihrem Versteck holen und auslegen. Pünktlich um 8:00 ging es dann auch schon los und die ersten Schüler marschierten ein.

Die Werbegeschenke erwiesen sich als gutes Mittel um Interessenten an den Stand zu locken und so kamen ziemlich gute Gespräche zustande. Viele waren wirklich sehr an BRÜCKNER und unseren Anlagen interessiert und wir konnten ein wenig mit unserer Firma prahlen Das Argument das wir in unserer Branche Weltmarktführer sind ließ dabei das ein oder andere Schüler-Ohr gewaltig spitz werden 

Wie auf jeder Messe waren natürlich auch wieder Leute unterwegs die nur auf Werbegeschenk-Jagd waren.  Wenn das Interesse nur vorgetäuscht wurde gab es dann halt nur einen Kugelschreiber statt unseren beliebten Linealen oder Lochern – tja Pech gehabt

Gegen Ende der Veranstaltung wurde es langsam ruhig und so konnten wir mal eine Pause im Aussteller-Pausen-Raum machen. Hier gab es kostenlos Kaffee, Brezeln und Hefezopf für alle Aussteller.

Um 13:00 Uhr war der Studientag dann auch schon offiziell zu Ende und wir konnten unseren Stand abbauen. Mit Frau Braun unserer Ausbildungsleiterin packten wir noch das Auto und so ging mein erster Messetag zu Ende.

,

Theoriesemester am Strand

Hey Zusammen,

ich melde mich nun auch mal seit langem wieder.  Bei mir beginnt diese Woche das 5. Semester meines Wirtschaftsingenieurwesen Studiums. Dieses ist aber kein normales Semester für mich. Ich werde nicht wie sonst an der DHBW in Stuttgart meine Vorlesungen besuchen, sondern an der im ca. 9500km entfernten Santa Barbara gelegenen University of California, in der Nähe von Los Angeles, Kalifornien. Ihr habt nämlich von Brückner und der DHBW aus die Möglichkeit, das 5. Theoriesemester im Ausland zu absolvieren. Weiterlesen

, , ,

Azubi Ausflug 2018 – Ich bin ein Azubi! Holt mich hier raus!!!

Dieses Jahr besuchten wir im Zuge unseres Azubi-Ausfluges die Pleva GmbH, einen sehr zuverlässigen Zulieferer von Brückner, und versuchten später unser Glück mit ein paar Herausforderungen von Liveexit.

Verfasst von den “Neulingen” aus der IT, @soeren und mir (@domenic).

Weiterlesen

, ,

Kennenlern-Nachmittag

Da dachten unsere erfolgreichen Ausbildungs-Bewerber sie könnten ihren Sommer genießen, aber nicht mit uns! Ne, ne, hier wartet ihr Arbeitsalltag auf sie und je früher der Anfang desto schneller ist der auch rum! Der frühe Vogel… und so weiter. Erstes Geschäfts-Meeting mit der Vorgesetzten, offizielle Angelegenheit! Am Montag, den 09.07.18 hier um Punkt 13:30 Uhr angemessen angezogen hier aufm  Teppich stehen. Pünktlich waren sie allemal, ist ja auch nicht unbedingt schwer so spät am Tag, aber später notwendig und vorausgesetzt im Beruf… … …wie bitte?…  Es gibt hier Gleitzeit? Naja dann muss man das ja auch nicht so eng sehen. Aber in kurzer Hose, bunten T-Shirts, kein Anzüge oder nichtmals ein Hemd vorzufinden? Also das ist jetzt unerhört, erster Tag im Unternehmen und dann sowas also… …ja was ist denn jetzt schon wieder?… … …kein strikter Dresscode? Na sie mal an… Dass wusst ich auch nicht…

Gut, aber genau darum ging es am Kennenlern-Nachmittag und im besonderen auch darum sich gegenseitig kennen zu lernen. In kleiner Runde sich vorstellen und nebenbei die wichtigsten Informationen bis zum richtigen Ausbildungsbeginn mitbekommen. Ein informelles Q&A um Unklarheiten und Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen.

Weiterlesen

,

Interview mit Ex-Maschinenbau-Student Dominik!

Wir haben für euch Ex-Maschinenbau-Student Dominik interviewt und ihm Fragen zu seinem Studium und seiner Zeit danach gestellt. 

 

Hallo Dominik, du bist jetzt seit einem halben Jahr ausgelernt.

Was hast du studiert und wie verlief dein Studium bei Brückner?

Ich hab Maschinenbau studiert. Während dem Studium hat man viele Aufgaben. Z.B. hat man Konstruktionsentwürfe und Studienarbeiten bekommen, die man in der Zeit vom Praxissemester bearbeitet hat. Man ist die meiste Zeit von den Praxissemestern im Technischen Büro und wechselt dort durch die verschiedenen Abteilungen. Von der Abteilung bekommt man verschiedene kleine Aufgaben. Am Anfang sind es leichtere Aufgaben, aber diese werden auch immer schwerer.

 

Was waren deine 3 schönsten Momente in deinem dualen Studium? Weiterlesen

Zusatzqualifikation Ausbilderschein

Hallo zusammen,

mittlerweile bin ich nach meinem Auslandsaufenthalt im 5. Semester wieder zurück und habe die Praxisphase im Betrieb, die zwischen dem 5. und 6. Theoriesemester stattfindet, im technischen Projektmanagement absolviert.

Seit Anfang März bin ich jedoch schon wieder in der für mich letzten Theoriephase meines dualen Bachelorstudiums.
In diesem 6. Semester ist es möglich, zu den regulären Vorlesungen Zusätzliche Qualifikationen zu belegen. Ich habe mich dabei für den Ausbilderschein (AdA-Schein) entschieden. Weiterlesen

, , ,

“Forum Beruf 2018” am JKG Leonberg

Man kennt das ja…

Schule läuft gut, Noten sind im grünen Bereich und der Schulalltag plätschert vor sich hin.  Aber da am Horizont warten die düsteren Abiturprüfungen. Besser nicht dran denken, solange wie man kann. Doch auch die sind bald bezwungen und hinter sich gelassen… und dann… …?

Mhmm… gute Frage. Mit Abitur kann man ja Studieren gehen… aber was? Verdienen würde man auch gern, am besten mehr als nur beim Nebenjob und von Zuhause ausziehen, in die eigene Wohnung, ist auch nicht günstig. Mhmm… aber wo soll man sich bewerben und noch wichtiger für was, soll einem ja auch Spaß machen und interessant sein. Weiterlesen

Uni-Phase

Hallo zusammen,

gut ein halbes Jahr ist es her, seitdem ich mich das erste Mal bei euch gemeldet habe. Damals hatte ich gerade meine Vorkurse der Uni hinter mich gebracht und freute mich auf die neue Herausforderung Tittmoning.

Seitdem ist wieder einiges an Zeit vergangen und ich habe bereits sowohl Tittmoning als auch mein erstes Semester an der Uni hinter mir. Dabei möchte ich euch heute einen kleinen Einblick in die Zeit an der Uni geben.

Zuerst einmal begann die Uni-Phase mit einer kleinen Einführung im Audimax, genau dem Saal indem auch die Vorkurse morgens stattgefunden haben. Dabei wurden uns die wichtigen Dinge des Studiums mitgeteilt. Ein Tag später ging es dann das erste Mal in die Kurse und die Vorlesungen begannen. Die Zeit bis zu den Klausuren war dabei sehr schnell vorbei. Kaum hat man sich versehen, war es auch schon Zeit sich ernsthaft vorzubereiten. Dabei war es das ganze Semester über wichtig, immer wieder Übungen, zu dem in den Vorlesungen gelernten, zu machen. So hatte man es einfacher sich für die Klausuren vorzubereiten. Da man meist den ganzen Tag Vorlesungen hatte, wurde das Lernen auf abends verschoben. War eine Umstellung, aber man bekommt sie mit ein wenig Übung gut hin.

Weiterlesen

, , ,

Ausbildungsmesse – Realschule am Klostergarten in Sindelfingen

Hallo Zusammen,

am Samstag den 03.03.2018 fand in Sindelfingen in der Realschule am Klostergarten eine Ausbildungsmesse statt. Natürlich waren auch wir mit einem Stand vertreten, um über unsere Ausbildungsangebote zu informieren.

Die Messe startete um 9 Uhr. Da der Messestand sich leider nicht von selbst aufbaut mussten wir uns um 07:30 Uhr auf den Weg machen. Wir konnten direkt losfahren da der Wagen freundlicherweise von zwei Kollegen am Donnerstag schon gepackt worden war.

Als wir an der Realschule in Sindelfingen ankamen konnten wir direkt auf dem Schulhof parken, von dort aus war es dann kein weiter Weg mehr zu unserem Platz. An unserem Platz bauten wir dann den Messestand auf. Nachdem der Messestand fertig aufgebaut war, dauerte es noch etwas bis die ersten Schüler die Messe betreten konnten, also hatten wir noch etwas Zeit die anderen Messestände anzuschauen. Weiterlesen