MuT – Mädchen und Technik passt das überhaupt zusammen?

Natürlich! Beweis dafür ist die Mädchen und Technik AG des Johannes-Kepler-Gymnasiums in Leonberg, unser Bildungspartner.

 

Wie jedes Jahr, waren auch dieses Jahr die sieben MuTigen Schülerinnen der Mädchen und Technik AG bei uns im Hause Brückner. Grund dafür: die konstruktive Ausarbeitung ihres diesjährigem Entwurfes, eine beidseitig lesbare Uhr für die Schulkantine des JKGs, Code-Name: Bahnhofuhr.
Dominik und Ich durften hierbei Betreuer sein. Nach einer schnellen CAD-Schulung (3D-Programm zum Konstruieren, Solid Edge 9), haben uns die Schülerinnen zusammen mit ihrer betreuenden Lehrerin ihre Vorstellungen und Ideen mit Hilfe von bereits ausgearbeiteten Entwürfen, Skizzen, etc. erklärt und uns so einen ersten Einblick in ihr Projekt gewährt. Nun war es an der Zeit selbst aktiv zu werden, so fingen die AG‘lerinnen an, fantasievoll, aber erfolgreich erste Entwürfe im CAD zu erstellen und durch die sieben individuellen Ausarbeitungen ein perfektes Optimum zu bestimmen. Dieses werde Ich nun fertigungsgerecht anpassen und der AG zukommen lassen, damit sie bei Fa. LEWA, in Leonberg, die Fertigung selbst in die Hand nehmen und demnächst eine fertige Uhr in ihrer Schule aufhängen können. Um die Interesse und ein konstruktives Gefühl zu steigern, haben wir für diesen Tag, einige Laptops zu einem Arbeitsplatz, in unserem Technischen Büro aufgebaut, hier werden unsere Anlagen und Maschinen entworfen, ausgelegt und fertigungsbereit konstruiert.

Genauso wie die Mut-AG willkommen ist, werden auch weibliche Bewerberinnen für einen technischen Studiengang sehr gerne gesehen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.