Projekt “Auszubildende als Digitalisierungsscouts”? Wir machen mit!

Die Idee bei diesem Projekt ist, dass sich ein Team aus mindestens zwei Auszubildenden auf die Suche nach Digitalisierungspotenzial im Ausbildungsbetrieb macht. Dadurch bringen junge Menschen ihre digitalen Kompetenzen ein, erweitern diese, sammeln zusätzlich Erfahrung im Projektmanagement und können mit der Umsetzung ihres Projektes direkt zum wirtschaftlichen Erfolg des Ausbildungsunternehmens beitragen. Also eine win-win-Situation für alle Beteiligten ! Durch den Erfahrungsaustausch der teilnehmenden Betriebe untereinander können sich zusätzliche Handlungsansätze ergeben.

Die Projektteams werden während der gesamten Laufzeit von erfahrenen Coaches des RKW BW begleitet. Nach sechs Monaten werden die Azubi-Projekte präsentiert, ausgezeichnet und durch Teilnahmeurkunden bestätigt.

Nach unserer Bewerbung im Frühjahr 2021 hatten wir einen der 10 Plätze für KMU in der Region Stuttgart vom RKW Baden-Württemberg zugesagt bekommen. Hier bei BRÜCKNER haben sich dann spontan unsere drei Fachinformatiker-Azubis zum Mitmachen bereit erklärt. Seit der Auftaktveranstaltung am 6. Mai arbeitet das Azubiteam auf einer digitalen Plattform des RKW BW ausschließlich virtuell zusammen und hat aus vier potenziellen Themen nun die „Digitalisierung der Reisekostenabrechnung“ in Angriff genommen.

Es bleibt spannend bis zur Präsentation der Ergebnisse im Herbst. Darüber wird dann zu gegebener Zeit nochmals berichtet.

Fazit: Ausbildung ist mehr als in der Ausbildungsverordnung oder im Lehrplan steht !

#AusbildungSTARTEN, #digiscouts, #digiscouts2021, #ausbildung2021, #http://azubiblog.brueckner-textile.com/ausbildungsplaetze-leonberg-2/

Regine Braun, Personalabteilung + Ausbildungsleitung

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.