,

Schlauchreiten trotz kaltem Wasser …

zu Besuch in Leonberg

Hallo ihr Lieben,

anders als die Leonberger Azubis starteten wir, die Tittmoninger Azubis, unseren Sprung in die Ausbildung mit einem Sprung ins kalte Wasser! Aber lest doch selbst, wir erzählen euch von unserem Azubi-Ausflug.

Am Donnerstag den 19.09. startete unser zweitägiger Azubi-Ausflug.

Wir trafen uns um 4:45 Uhr bei BRÜCKNER in Abtenham. Um 5:15 Uhr, nachdem dann fast alle an Bord waren, sind wir losgefahren in Richtung Leonberg. Gegen 10:30 Uhr kamen wir dann bei den Kollegen in Leonberg an. Uns wurde zuerst einmal die Technikumsanlage gezeigt, erklärt und vorgeführt.

Nach der Besichtigung gab’s Pizza! Wir stellten uns noch den Leonberger Azubis vor und durften dann in Gruppen die restliche Firma besichtigen.

Und weiter ging die Fahrt

Nachdem wir dann unser Werk in Leonberg vollständig kennengelernt hatten, sind wir weiter nach Rottenburg am Neckar zur Firma Kraus Textilveredelung gefahren. Der Geschäftsführer Hr. Kraus führte uns durch die Firma und erzählte uns viel über die Verarbeitung von Textilien. Er gab uns einen großen Einblick und nahm sich dafür sehr viel Zeit.

Nach 2 1/2 interessanten Stunden sind wir dann von Rottenburg nach Dachau in unsere Unterkunft gefahren. Die Zimmer wurden bezogen, anschließend gab es Abendessen und danach noch ein gemütliches Zusammensitzen.

Unser Spaßevent, ein voller Erfolg!

Am Freitag, nach dem gemeinsamen Frühstück fuhren wir dann mit dem Bus nach Kramsach in Tirol zum Schlauchreiten. Ein paar Azubis hatten sich fürs Bogenschießen entschieden, sie bekamen direkt eine Einweisung hierfür. Die restlichen Azubis schlüpften in Neoprenanzüge, zogen Helm und Schwimmweste an. Dann ging es mit dem Bus ca. 1,5 km an der Brandenberger Ache hinauf, dort wurden Trockenübungen gemacht. Dann ging es auch schon los mit Schlauchreiten. Alle hatten einen riesigen Spaß dabei und wir stellten uns echt gut an. Da das Wasser ziemlich kalt war, sind einige nach der Hälfte zu Fuß zurück zum Lager gelaufen.

Nachdem alle wieder im Lager angekommen waren und sich umgezogen hatten, konnten wir die Heimfahrt antreten. Unterwegs wurde in Weibhausen, im Gasthof Alpenblick noch Halt gemacht und wir konnten uns satt essen, bevor wir dann wieder bei BRÜCKNER in Abtenham ankamen.

Es war ein informationsreicher und sehr spaßiger Ausflug. Dafür sind wir unserer Geschäftsleitung sehr dankbar!

Eure Lena und Sandra aus Tittmoning

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.