Zwischenprüfung

Hey Ihr,

letzten Mittwoch fand für Pascal und mich die Zwischenprüfung für Industriekaufleute statt.

Dafür mussten wir um 11 Uhr in Böblingen an der Kongresshalle sein, dort saßen alle Industriekaufleute und Bankkaufleute aus dem IHK-Bezirkskammerbereich Böblingen in einem Raum. Für die Prüfung hatte man 90 Minuten Zeit und sie bestand aus ca. 40 Aufgaben. Pascal und ich hatten beide keine Zeitprobleme und wir waren beide vor den 90 Minuten fertig. Zu der Zwischenprüfung sollte man die Einladung zur Zwischenprüfung, seinen Personalausweis, einen Kugelschreiber und einen Taschenrechner mitbringen.

In jedem Ausbildungsberuf muss man bei ca. der Hälfte der Ausbildung eine Zwischenprüfung ablegen, bei manchen Berufen zählt diese mit in die Abschlussprüfung, bei anderen nicht. Bei den Industriekaufleuten zählt sie nicht zur Abschlussprüfung, zeigt aber auf welchem Wissenstand man sich befindet.

Bei der Prüfung wurden die Themen Kosten- und Leistungsrechnung, Beschaffung und Bevorratung, Produkte und Dienstleitungen und noch weitere Themen, die im Schulunterricht behandelt wurden, abgefragt

Für die Prüfung haben wir uns mit Übungsheften von der Firma vorbereitet und durften dies auch während der Arbeitszeit machen.

Das Ergebnis der Prüfung erfahren wir erst in 6 Wochen, aber wir hoffen auf ein gutes Ergebnis.

Liebe Grüße Pascal & Meike

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.