, ,

SchulFerienFirmentag 2017

G A S T B E I T R A G !

Am 27.07. war es wieder soweit. Der diesjährige SchulFerienFirmentag stand auf dem Plan. Insgesamt nutzten 15 Interessierte Schüler und Schülerinnen ihren ersten Sommerferientag, um sich hier bei der Firma Brückner über die verschiedenen Ausbildungsberufe und Studiengänge zu informieren. Durchgeführt wurde der Tag von Marius und Michael
Los ging’s um 9 Uhr im Showroom. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, wurde zunächst die Firma Brückner sowie deren Produktportfolio vorgestellt, was sich im Nachhinein als sehr wichtig herausstellte, da die Hälfte der anwesenden Schüler/ -innen Brückner zuvor nicht kannte. Wohl kaum einer der Teilnehmer, wird sich schon einmal näher mit der Thematik der Textilindustrie bzw. der Textilveredelung beschäftigt haben. Zwar trägt jeder Kleidung aus unterschiedlichsten Textilien, doch die wenigsten werden sich Gedanken machen, wie diese überhaupt hergestellt werden und inwiefern die Firma Brückner mit ihren innovativen Produkten hier eine Rolle spielt. Daher sahen die Schülerinnen und Schüler noch einen Film über die Jeansherstellung bevor dann Frau Braun einen kurzen Vortrag über Bewerbungen hielt.
Hierbei wurde besonders betont, was Bewerben überhaupt bedeutet, sowohl für das Unternehmen als auch für die Bewerber selbst.
Nach einer kurzen Pause ging es dann an die Vorstellung der verschiedenen Ausbildungsberufe und Studiengänge, dem wichtigsten Teil des SchulFerienFirmentags. Hierzu wurden die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen aufgeteilt, je nach dem für welchen Beruf sie sich interessieren. Somit konnte jeder individuellere und detailliertere Informationen erhalten um sich so ein besseres Bild über die Ausbildung bzw. das Studium zu machen. Hierbei wurden wir unterstützt von Meike (Industriekauffrau), Dominik (Maschinenbau), Philipp (Fachinformatiker-Systemintegration), Fabian (Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung) und Daniel (Elektroniker für Automatisierungstechnik). Sie betreuten jeweils die Schülerinnen und Schüler, welche sich für ihren Ausbildungsberuf interessieren.
Anschließend gab es noch eine Führung durch das Technikum. Hier wurde den Schülern von Georg unsere Versuchsmaschine gezeigt und erklärt, was mit viel Interesse und großer Begeisterung aufgenommen wurde.
Dies war dann aber auch schon der letzte Programmpunkt des Tages. Nach einer kurzen Feedbackrunde und einem abschließenden Gruppenfoto, wurden die Schülerinnen und Schüler verabschiedet.
Vielleicht sieht man den ein oder anderen ja bald wieder!

Michael Härtter

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.