,

Der etwas andere Arbeitstag!

Jeder weiß es, jeder hört es stündlich in den Medien und im Radio und jeder ist mindestens ein bisschen genervt davon: It`s Corona-Time, also #bleibtZuhause.

Das Zuhause Bleiben hat meinen Arbeitsalltag ganz schön verändert und so sieht mein aktueller Tagesablauf daheim aus:

Um 7 Uhr klingelt mein Wecker (1 ½ Stunden später als sonst 🙂 ) und dann starte ich meinen Tag erstmal mit einem Live Workout für daheim, die ja momentan zu genüge online angeboten werden. Danach logg ich mich am Laptop ins Geschäft ein und check meine E-Mails. Wenn das erledigt ist, geht’s ran an den Speck und es beginnt das Lernen… Schließlich finden (hoffentlich wie geplant im Mai) meine schriftlichen Abschlussprüfungen statt und auf die möchte ich natürlich bestmöglich vorbereitet sein. Vormittags wird immer jeweils ein prüfungsrelevantes Thema zusammengefasst und gelernt. Heute steht zum Beispiel das Thema Personal für die BWL Prüfung auf meinem Plan. Zwischen 12 und 13 Uhr bin ich damit meistens fertig.  Bevor ich mir was Kleines zum Mittagessen koche oder manchmal auch bei einem meiner Lieblingsrestaurants etwas bestelle (die müssen ja auch irgendwie was verdienen), check ich nochmal meine E-Mails. Nach dem Essen lern ich dann nochmal bis ca. 16:30 Uhr. In der Zeit mache ich Prüfungsaufgaben. So merke ich auch gleich, was ich nochmal lernen muss und was schon recht gut klappt. Nach einem anschließendem letzten Mailcheck habe ich dann „Feierabend“.

Ich bin den Tag über also trotzdem beschäftigt und hab immer was zu tun. Natürlich wird zwischendurch auch mal noch das ein oder andere bisschen Haushalt erledigt, aber ich komme nicht unnötig aus dem Haus und nicht auf dumme Gedanken vor Langeweile. In diesem Sinne:

Bleibt alle gesund und habt einen schönen Tag 🙂

Grüße von daheim

Svenja

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.