6. Adventstürchen – 06.12.2018

5. Adventstürchen – 05.12.2018

4. Adventstürchen – 04.12.2018

3. Adventstürchen – 03.12.2018

2. Adventstürchen – 02.12.2018

1. Adventstürchen – 01.12.2018

Auslandssemester in Kalifornien

Hey Zusammen, inzwischen ist nun auch schon wieder gut dreiviertel meines Auslandssemesters rum. Während ich mittlerweile  alle Midterms (Zwischenprüfungen) überstanden habe und mein Marketing Kurs sogar bereits zu Ende ist, geht es in den restlichen Kursen mit großen Schritten auf die Finals in gut zwei Wochen zu. Doch wie ist nun eigentlich das Studieren in Read More

Adventskalender 2018

Hallo zusammen,

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Und draußen wird es nach langem schönen und für diese Jahreszeit warmen Wetter kalt und wahrscheinlich auch trüb.

Aber das heißt, dass Weihnachten vor der Tür steht.

Und was gehört zur Weihnachtszeit dazu? Weiterlesen

,

DHBW-Studientag

Seid gegrüßt,

nach der Ausbildungsmesse „INTERKOM 2018“ stand letzten Mittwoch, den 21. November, der landesweite Studientag an. An diesem Tag öffnen sämtliche Hochschulen und Universitäten aus Baden-Württemberg ihre Pforten für neugierige Oberstufenschüler, die dafür extra einen Tag frei bekommen.

BRÜCKNER ist dualer Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, deshalb waren wir selbstverständlich auch mit einem Messestand vertreten. Sven, unser Elektrotechnik-Student, und ich wurden dafür als Messe-Hostessen angeheuert 

Los ging es für uns erst 10 min vor Veranstaltungsbeginn. Da wir unseren Stand am Vorabend schon aufgebaut hatten, mussten wir nur noch die Werbegeschenke aus ihrem Versteck holen und auslegen. Pünktlich um 8:00 ging es dann auch schon los und die ersten Schüler marschierten ein.

Die Werbegeschenke erwiesen sich als gutes Mittel um Interessenten an den Stand zu locken und so kamen ziemlich gute Gespräche zustande. Viele waren wirklich sehr an BRÜCKNER und unseren Anlagen interessiert und wir konnten ein wenig mit unserer Firma prahlen Das Argument das wir in unserer Branche Weltmarktführer sind ließ dabei das ein oder andere Schüler-Ohr gewaltig spitz werden 

Wie auf jeder Messe waren natürlich auch wieder Leute unterwegs die nur auf Werbegeschenk-Jagd waren.  Wenn das Interesse nur vorgetäuscht wurde gab es dann halt nur einen Kugelschreiber statt unseren beliebten Linealen oder Lochern – tja Pech gehabt

Gegen Ende der Veranstaltung wurde es langsam ruhig und so konnten wir mal eine Pause im Aussteller-Pausen-Raum machen. Hier gab es kostenlos Kaffee, Brezeln und Hefezopf für alle Aussteller.

Um 13:00 Uhr war der Studientag dann auch schon offiziell zu Ende und wir konnten unseren Stand abbauen. Mit Frau Braun unserer Ausbildungsleiterin packten wir noch das Auto und so ging mein erster Messetag zu Ende.

Abschlussprüfung der Ausbildung zum Fachinformatiker

Hallo zusammen,

nach nun mehr als zwei Jahren bei der Firma Brückner steht bei mir so langsam die Abschlussprüfung an. Die Abschlussprüfung besteht aus zwei Prüfungsteilen Teil A und Teil B.

Teil A ist der praktische Teil dieser Teil wird durch die IHK geprüft. Im Teil A geht es um die fachpraktische Kenntnis des Auszubildenden. Es soll in einem praktischen Projekt eine aktuelle Aufgabenstellung bearbeitet werden. Das Ergebnis soll für den Betrieb verwendbar sein. Durch die Durchführung der Projektarbeit soll der Auszubildende belegen, dass er Arbeitsabläufe und Teilaufgaben zielorientiert unter Beachtung wirtschaftlicher, technischer, organisatorischer und zeitlicher Vorgaben selbständig planen und durchführen kann. Im Projektantrag definiert man was man als Projekt machen möchte, mein Projekt ist die Realisierung unserer Netzwerkinfrastruktur am Standort Tittmoning. Nachdem der Projektantrag von der IHK genehmigt wurde kann mit der Durchführung des Projektes begonnen werden. Am Ende der Durchführung des Projektes muss eine Dokumentation erstellt werden, diese Dokumentation wird dann wieder von der IHK bewertet. Als letztes steht dann noch eine 15 minütige Präsentation vor einem Prüfungsausschuss an mit einem daran anknüpfenden 15 minütigem Fachgespräch.

Der Teil B ist die schulische Prüfung. Es müssen zwei ganzheitliche Aufgaben, eine Wirtschaft und Sozialkunde, eine Gemeinschaftskunde und eine Deutschprüfung abgelegt werden. Die ganzheitlichen Aufgaben prüfen die Fächer ITS (Netzwerktechnik), SAE (Softwareentwicklung) und BWL (Betriebswirtschaftslehre). In der Wirtschaft – und Sozialkundeprüfung wird Wissen zum Thema Steuern, Konjunktur usw. geprüft. In Gemeinschaftskunde geht es um gesellschaftliche Themen wie zum Beispiel Europa. In Deutsch muss man Aufgaben zum Textverständnis und zur Textproduktion bearbeiten. Diese Prüfungen finden alle an zwei Tagen in der Berufsschule statt, geprüft wir in der Aula zusammen mit anderen Ausbildungsberufen.

Alles in Allem hat mir die Ausbildung bei der Firma Brückner viel Spaß gemacht, es war spannenden an den täglichen Herausforderungen zu wachsen. Ich freue mich im Januar in der IT Abteilung der Firma Brückner als IT Administrator anzufangen!