Shoppen mit Frauen. Will man(n) das?

G A S T B E I T R A G !

Hey Ihr

Ich bin nun in der Abteilung Werbung/Marketing angelangt. Eine meiner ersten Aufgaben war es mit Julia Hemden bzw. Blusen für die anstehende Messe in Barcelona (ITMA) auszusuchen und zu bestellen. Wie ihr ja wisst ist es ein sehr langer Weg bis man mal beim Bestellen angekommen ist. Vor allem bei den Damen. Bei der einen Bluse stimmt der Schnitt nicht, bei der nächsten dann die Farbe, die Dritte gibt es nur in zwei Größen, aber die würde theoretisch passen und so kann man noch unzählige Punkte aufzählen, wieso sich die Auswahl bei den Blusen für die Damen praktisch endlos gezogen hat.

Bei den Herrenhemden hingegen wurde nicht lange diskutiert, wir haben geschaut, welche Hemden die Herren auf der letzten ITMA vor 4 Jahren anhatten und haben uns blitzschnell für die gleichen entschieden. Nur noch kurz schauen ob diese noch angeboten werden und dann ist man dem Ziel (dem Bestellen) schon um einen riesigen Schritt näher. Noch kurz an jeden Mitarbeiter, welcher auf die Messe geht, eine Email schreiben und in Erfahrung bringen, welche Kragenweite er benötigt. Dies ist übrigens nicht der Umfang des Halses sondern einfach der Fachbegriff für die Hemdgröße! Und dann, wenn alle Mitarbeiter geantwortet haben, welche Größe sie haben, kann es eigentlich schon mit dem letzten Teilprozess losgehen, dem Bestellen.

 

Grüßle

Luca

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.